Roskilde DIY Folge 2: ATHLETIC PROGRESSION

5. Juli 2020
avatar
Kotaro Dürr

Statt auf der Kuhweide bei Kopenhagen gibt’s das Roskilde Festival 2020 zuhause:
ROSKILDE DIY, das „Orange Feeling“ to go!

Einmal pro Jahr wird die kleine Stadt Roskilde westlich von Kopenhagen zum Nabel der Popwelt, wo die ganz Großen wie Bob Dylan, Taylor Swift, Kendrick Lamar genauso auftreten wie dänische und internationale Newcomer und absolute Könner aus den unterschiedlichsten Musiksparten. Kotta hat Roskilde mit seinen spektakulären Line-Ups und der ganz eigenen Atmosphäre erlebt und erzählt euch von strangen Begegnungen auf dem Kopenhagener Flughafenklo, Kuchen vor der Orange Stage, krassen Köstlichkeiten aus Insekten und der besonderen Verbundenheit der Besucher zum Festival – auch durch Katastrophen wie vor 20 Jahren, als beim Auftritt von Pearl Jam mehrere Menschen erdrückt wurden…

Bild könnte enthalten: Himmel, Gras, im Freien und Natur

Wegen Corona wird die 50. Roskilde-Ausgabe im Jahr 2021 stattfinden. Kein Grund, Roskilde ausfallen zu lassen: Zusammen mit Blogrebellen.de und vielen anderen bieten wir euch ein feines Rahmenprogramm für zuhause. A Little Something widmet sich dieses Wochenende spannenden Newcomern, den RISING ARTISTS. In der zweiten Folge stellen wir euch die dänischen HIpHop-Jazz-Frickler ATHLETIC PROGRESSION vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.